Dr. Boumediene Kada Benotmane

Allergologe, Schlafmediziner

Allergologie

Dr. Boumediene Kada Benotmane ist Facharzt für Pneumologie und besitzt Qualifikationen in Allergologie, Umweltmedizin und Somnologie (Schlafmedizin). Neben der Diagnostik von Nahrungsmittelallergien ist Dr. Benotmane auf die Behandlung von Schlafstörungen wie der Schlafapnoe spezialisiert. 

Nach dem Erhalt der Doktorwürde an der Universität INESSM Oran in Algerien und Paris und seiner Qualifikation im Bereich Allergologie absolvierte Dr. Benotmane seine Facharztausbildung in Pneumologie an der Universität Straßburg. In den Folgejahren erlangte er Qualifikationen in Umweltmedizin und Somnologie und war nachfolgend unter anderem als Leiter des Schlaflabors in der Alpenklinik in Inzell und im Krankenhaus Ruhpolding tätig. Seit 2012 leitet er das Schlaflabor der Seegartenklinik in Heidelberg sowie die Abteilungen Allergologie und Schlafmedizin der Diagnoseklinik München. Zudem ist er seit 2013 als Leiter des Schlaflabors der Arabellaklinik München tätig und gründete ein Jahr später seine eigene Diagnosepraxis für Nahrungsmittelallergien und Schlafstörungen im Arabellahaus in München. 

Dr. Benotmane weiß um die Bedeutung eines gesunden Schlafs für das körperliche und seelische Wohlbefinden. Daher hat es sich der Schlafmediziner zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität seiner Patienten langfristig zu verbessern und ihr körperliches und seelisches Gleichgewicht wiederherzustellen. In einem persönlichen Beratungsgespräch werden alle Beschwerden des Patienten ausführlich besprochen. Da Schlafstörungen vielfältige Ursachen haben können, wird auf Basis innovativer Diagnoseverfahren für jeden Betroffenen ein maßgeschneidertes Behandlungskonzept erstellt. So macht beispielsweise das mobile Schlaflabor seiner Praxis einen stationären Klinikaufenthalt überflüssig. 

Aus langjähriger Erfahrung ist sich Dr. Benotmane dem enormen Leidensdruck seiner unter Magen-Darm-Beschwerden leidenden Patienten bewusst. Der Allergologe nimmt sich daher viel Zeit, um die dahinter stehende Erkrankung in all ihren Facetten gründlich zu diagnostizieren. Neben klassischen Allergietestungen verwendet er dabei vor allem moderne und innovative Verfahren wie den Allergiesensor (Biochip), um auch Kreuzallergien hinreichend aufschlüsseln und auf dieser Basis ein individuelles Therapiekonzept erstellen zu können. Dabei behandelt Dr. Benotmane stets nach dem Leitgedanken, seinen Patienten auch bei einem diagnostizierten Reizdarm- oder Leaky-Gut-Syndrom verloren gegangene Lebensfreude zurückzugeben. 

Mitgliedschaften in beruflichen Verbänden

Kontakt-Formular

Karte

Impressionen

Close Open Menu Arrow next Search Search Telephone Mail Fax world facebook twitter youtube instagram arrowup