Kryolipolyse - CoolSculpting in Düsseldorf

Fettreduktion ohne operativen Eingriff - eine schlanke sportliche Figur ist für viele ein wichtiges Merkmal für Gesundheit und Attraktivität. Über die Jahre verändert sich der Körper und selbst eine stets ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung können die Entstehung von Fettpölsterchen nicht immer verhindern. Während einige Körperregionen gezielt mit Muskeltraining geglättet werden, so gibt es Fettpölsterchen, die selbst mit hartem Training und gesunder Ernährung bestehen bleiben. Für Betroffene resultierte darauf häufig ein beeinträchtigtes Selbstbewusstsein und Frustration.

Während bis vor einiger Zeit hartnäckige Fettdepots nur durch eine invasive operative Fettabsaugung entfernt werden konnten, so bietet sich seit einigen Jahren die Möglichkeit Fettzellen non-invasiv zu beseitigen. Mit der sogenannten Kryolipolyse werden störende Fettzellen ohne chirurgische Instrumente oder Narkosen allein durch den gezielten Einsatz von Kälte effektiv und dauerhaft beseitigt. 

Das Medical Skin Center - Dr. Hilton & Partner in Düsseldorf bietet Patienten neben dermatologischen Behandlungen zahlreiche Verfahren aus dem Bereich der ästhetischen Medizin. Dr. Rodrigo da Mota ist Facharzt für Dermatologie und hat sich vor allem auf operative und ästhetische Dermatologie spezialisiert. Der Experte nimmt sich viel Zeit seine Patienten umfassend zu allen Möglichkeiten zu beraten und erstellt gerne im gemeinsamen Gespräch einen individuellen Behandlungsplan. Auch im Umgang mit dem hochmodernen CoolSculpting©-Verfahren ist der Dermatologe bestens vertraut.

Wie funktioniert Kryolipolyse?

Bei diesem Verfahren handelt es sich um eine nicht-invasive Methode störende Fettzellen gezielt und dauerhaft zu beseitigen. Mithilfe von Kälte wird das zu behandelnde Areal sanft über einen Anwendungskopf, mithilfe von Unterdruck angesaugt, und durch innenliegende Kälteplatten gezielt abgekühlt. Da Fettzellen kälteempfindlich sind, zerfallen sie nach dieser kontrollierten Kühlung und werden im Anschluss innerhalb von einigen Wochen selbstständig vom Körper abgebaut. Das umliegende Gewebe wird von der Behandlung nicht beeinträchtigt,  die darüber liegende Haut profitiert vielmehr von dem sanften Kälteverfahren. So wird diese durch den folgenden Abbauprozess des Körpers nachhaltig gestrafft und die Körperform zusätzlich konturiert.

Ablauf einer CoolSculpting©-Behandlung

Im Medical Skin Center - Dr. Hilton & Partner in Düsseldorf nimmt sich Dr. Rodrigo da Mota viel Zeit für ein ausführliches Beratungsgespräch mit seinen Patienten. In vertraulicher Atmosphäre bekommt der Patient hier Gelegenheit ganz offen mit dem Experten über die persönlichen Problemzonen und Wünsche zu sprechen. Während eine operative Fettabsaugung für viele Betroffenen keine Option darstellt, so kann das CoolSculpting©-Verfahren durch seinen noninvasiven Ablauf und ein dauerhafte Ergebnis zu einer schlanken Körpersilhoutte führen und Betroffenen ein ganz neues Selbstbewusstsein und Wohlbefinden ermöglichen. 

Im persönlichen Gespräch wird festgelegt an welchen Körperzonen die Behandlung stattfinden soll. Dr. da Mota empfiehlt seinen Patienten am Tag der Behandlung mit gemütlicher Kleidung in die Düsseldorfer Klinik Medical Skin Center - Dr. Hilton & Partner zu kommen. 

In der Regel dauert die Behandlung einer Körperzone in etwa eine Stunde. Zunächst wird der Behandlungsbereich desinfiziert und mit einem speziellen Gel bedeckt. Im Anschluss wird die zu behandelnde Zone an das Gerät angeschlossen. Durch den Unterdruck wird das Gewebe vom Anwendungskopf angesaugt und dort mithilfe von Kälteplatten auf etwa +4°C abgekühlt. Während der Behandlung können Patienten problemlos etwas lesen oder einen Film sehen, denn das Verfahren ist selbst für sensible Patienten nicht unangenehm. Nach etwa einer Stunde kann der Anwendungskopf entfernt werden und es erfolgt eine kräftige Massage, die den Abbau der Fettzellen beschleunigt.

Den individuellen Wünschen des Patienten entsprechend können am gleichen Tag auch problemlos mehrere Regionen behandelt werden. Ist die Behandlung abgeschlossen, kann der Patient ohne Einschränkungen seinem täglichen Leben nachgehen. Der gewünschte Effekt von CoolSculpting© lässt sich bereits nach 3-5 Wochen erkennen. Je nach Ausprägung der Fettdepots können mehrere Sitzungen erforderlich werden, jedoch lassen sich die Ergebnisse bereits nach der ersten Anwendung sehen. Zusammen mit Dr. da Mota können Patienten einen individuellen Behandlungsplan erstellen und so ihren Körper nachhaltig und ihren individuellen Vorstellungen entsprechend formen. 

Risiken von CoolSculpting©

Im Patientengespräch nimmt sich Dr. Rodrigo da Mota viel Zeit für seine Patienten. Dem Experten für Dermatologie und Ästhetischer Medizin ist es wichtig, dass sich seine Patienten wohlfühlen und bestens über die Behandlung informiert sind. Da es sich bei CoolSculpting© um eine nicht-invasive Methode handelt, gilt das Verfahren als besonders sicher. Bei der Behandlung werden keine chirurgischen Eingriffe oder Betäubungsmethoden erforderlich, weshalb sich Patienten auf keinerlei einschränkenden Nachwirkungen einstellen müssen. Wegen der Abkühlung des behandelten Gebietes kann es temporär zu Taubheitsgefühlen, einem leichten Kribbeln oder Juckreiz kommen. In wenigen Fällen kann es auch zu Schwellungen und blauen Flecken kommen, die jedoch nach wenigen Tagen selbstständig zurückgehen. In der Regel fühlt es sich an, als hätten Patienten Muskelkater im Bereich des Anwendungsgebietes.

Wer ist geeignet?

Für eine Behandlung mit dem CoolSculpting©-Verfahren eignen sich in der Regel alle Patienten die lokal begrenzte Fettdepots beseitigen wollen. Besonders im Bauch-, Po und Hüftbereich kann das CoolSculpting©-Verfahren optimal ermöglichen. Denn selbst ausreichend Sport und eine gesunder Lebensstil haben meist auf Fettdepots in diesen Bereichen kaum Einfluss. Patienten die im Vorfeld viel Gewicht verloren haben, sollten ihr Wunschziel erreicht haben, ehe die Behandlung durchgeführt wird. Leiden Patienten unter starkem Übergewicht, so ist das Verfahren keine Möglichkeit Fettzellen zu reduzieren.

Mithilfe von Kryolipolyse lassen sich einzelne Körperregionen gezielt neu formen und störende Fettzellen dauerhaft beseitigen. Die Behandlung eignet sich auch sehr gut für Patienten die unter Unverträglichkeiten gegenüber bestimmter Betäubungsmittel leiden oder für einen operative Fettabsaugung nicht geeignet sind. Leiden Patienten unter Erkrankungen, die womöglich auch gegen eine Behandlung mit dem Kälte-Verfahren sprechen, so berät sie Dr. da Mota gerne ausführlich zu möglichen Alternativen und erstellt in Zusammenarbeit mit seinen Patienten einen optimalen Behandlungsplan.

An welchen Körperzonen kann CoolSculpting© durchgeführt werden?

Im persönlichen Gespräch können Patienten einen individuellen Behandlungsplan zusammen mit Dr. Rodrigo da Mota erstellen um ihren Form nachhaltig zu formen.  Der Experte nimmt sich viel Zeit um einen indviduellen Behandlungsplan zu erstellen und Patienten ein besonders ebenmäßiges Ergebnis zu ermöglichen. Das CoolSculpting©-System verfügt über verschieden geformte Aufsätze in unterschiedlichen Größen, sodass die Behandlung optimal auf das zu behandelnde Areal abgestimmt werden kann. So kann die Behandlung beispielsweise an den Oberschenkeln, Oberarmen, im Hüft- oder  Kniebereich, sowie zu Behandlung eines Doppelkinns oder vergrößertem Brustgewebe beim Mann eingesetzt werden. Wichtig für eine erfolgreiche Behandlung ist, dass der Aufsatz des Gerätes das Gewebe optimal ansaugen kann und guter Kontakt zwischen den kühlenden Platten und dem Gewebe besteht. Da der Anwendungskopf während der Behandlung nur an eine Region aufgesetzt werden kann, lassen sich besonders regional begrenzte Fettdepots mit dieser Behandlung reduzieren. 

 Wie viele Sitzungen sind erforderlich? 

Wie viele Sitzungen im individuellen Fall erforderlich sind um störende Fettdepots dauerhaft zu beseitigen, hängt vom jeweiligen Befund sowie von der Lokalisation ab. Nach einer Sitzung (60 min.) werden in den folgenden drei Monaten etwa 25% der Fettzellen abgebaut. Erste Ergebnisse sind jedoch bereits nach wenigen Wochen sichtbar. Sind weitere Sitzungen erforderlich, bespricht Dr. da Mota alle folgenden Behandlungspläne mit seinen Patienten. Ähnlich wie bei einer operativen Fettabsaugung ist bei der Kryolipolyse mit dauerhaften Ergebnissen zu rechnen. Patienten sollten jedoch weiterhin auf einen gesunden Lebensstil und ausreichend Bewegung achten, denn trotz einer fettreduzierenden Behandlung können sich neue Fettpölsterchen bilden. Wünschen Patienten eine erneute Behandlung mit dem Kälteverfahren, so kann diese jederzeit erneut durchgeführt werden. 

Kontaktformular - Termin oder Rückruf vereinbaren

* Pflichtfelder

  • Dr. da Mota ist Experte auf dem Gebiet der Kryolipolyse
  • langjährige Erfahrung und hochmoderne Behandlung
  • hochqualifiziertes Team aus Ärzten und Assistenten

Vorteile einer Behandlung mit CoolSculpting©

Der größte Vorteil einer Behandlung mit CoolSculpting© besteht in dem noninvasiven Verfahren. Die Behandlung wird gänzlich ohne Narkose und ohne Einsatz chirurgischer Instrumente durchgeführt, sodass Patienten mit keinerlei beeinträchtigenden Nachwirkungen rechnen müssen. Da das Verfahren besonders schonend verläuft benötigen Patienten auch keinerlei Betäubung. Da der Anwendungskopf mithilfe von sanften Unterdruck aufgesetzt wird, müssen Patienten auch mit keinerlei zurückbleibenden Spuren rechnen. Auch mit Einschränkungen in ihrem Alltag ist nicht zu rechnen. So können Patienten nach der Behandlung direkt in ihren Lebensalltag zurückkehren, auch sportliche Aktivitäten müssen nicht pausiert werden.

Da das Fettgewebe im Laufe einiger Wochen stetig abgebaut wird, wirkt das Verfahren auch auf das soziale Umfeld besonders natürlich, ähnlich wie bei einer Diät. Da das Endergebnis von CoolSculpting© besonders ebenmäßig und natürlich wirkt, ist für Außenstehende nicht sichtbar, dass eine Behandlung zu Fettreduktion stattgefunden hat.

Haben Sie weitere Fragen, oder möchten Sie einen Termin bei Dr. da Mota im Medical Skin Center Dr. Hilton&Partner vereinbaren? Nehmen Sie dazu gerne telefonisch oder über das Kontaktformular Kontakt auf.

dr_DaMota_profil

Dr. med. Rodrigo da Mota

Facharzt für Dermatologie und Venerologie

Ästhetische Medizin
Dermatologie
Lasermedizin

Kontakt

Medical Skin Center Dr. Hilton & Partner

Grünstraße 4-6
40212 Düsseldorf

Impressionen

Kontaktformular - Termin oder Rückruf vereinbaren

Close Open Menu Arrow next Search Search Telephone Mail Fax world facebook twitter youtube instagram arrowup