Phlebologie

Viele Menschen leiden unter einer Erkrankungen ihrer Blutgefäße oder Venen. Meist ist eine Bindegewebsschwäche Ursache der Erweiterung der Gefäße. Während erste feine Äderchen zunächst eher einen kosmetischen Makel darstellen, so können sie auch ein Anzeichen auf eine Venenerkrankung sein, oder im weiteren Verlauf unbehandelt zu schwerwiegenden Venenerkrankungen führen und das Risiko einer Thrombose erhöhen.

Während Besenreiser häufig als ästhetischer Makel empfunden werden, so können sie auch Hinweis auf eine tiefer liegendes Venenproblem sein, weshalb in jedem Fall ein Phlebologe aufgesucht werden sollte. Bei Krampfadern, auch bekannt als Varizen, handelt es sich um ausgeprägte Erweiterungen der Venen in den Beinen, die einer Behandlung bei einem Venenspezialisten bedürfen. Auch für Thrombosepatienten sind regelmäßige Besuche beim Phlebologen unerlässlich.

Neben der erblich bedingten Bindegewebsschwäche unter der viele Menschen leiden, tragen auch Berufe in denen eine vorwiegend stehende oder sitzende Haltung eingenommen wird dazu bei die Enstehung von Venenleiden zu begünstigen. Auch Bewegungsmangel kann zu einer Ausprägung der Gefäßerkrankungen führen und Betroffene dadurch nachhaltig beeinträchtigen. Häufig kommt es bei Krampfadern zu einem unangenehmen Druckgefühl und einer Schwere in den Beinen, die die Lebensqualität vieler Betroffenen stark einschränken kann. 

Hervorgerufen werden diese Symptome durch eine Dysfunktion der Beinvenenpumpe die das sauerstoffarme Blut entgegen der Schwerkraft wieder in Richtung Herz pumpt. Arbeitet diese Beinvenenpumpe unzureichend oder sind ihre Venenklappen defekt, so kommt es zu einem unangenehmen Rückstau von Blut in den Beinen. Besenreiser, Krampfadern, ein eingeschränktes Wohlbefinden und eine eingeschränkte Zirkulation des Blutkreislaufs sind die Folge. Um im individuellen Fall optimale Behandlungsergebnisse zu ermöglichen und Gefäßerkrankungen effektiv zu behandeln, bieten sich auf dem Fachgebiet der Phlebologie eine Vielzahl an verschiedenen Behandlungsmethoden. 

Welche Behandlungsmethode im individuellen Fall beste Ergebnisse verspricht, muss anhand einer präzisen Analyse der vorliegenden Venensituation entschieden werden. Um sich ein genaues Bild vom Venennetzwerk machen zu können, ist es nicht ausreichend nur den erkrankten Abschnitt isoliert zu betrachten. Vielmehr muss das gesamte System der oberflächlichen und tiefliegenden Beinvenen analysiert werden. In der Regel verschafft sich der behandelnde Venenspezialist mithilfe einer Ultraschalluntersuchung und der sogenannten Duplex- oder Dopplersonografie ein genaues Bild der Situation. Auch eine sogenannte Angiografie, auch bekannt als Phlebografie, kann in einigen Fällen zu einer besonders genauen Bildgebung beitragen.

Während bis vor einigen Jahren oftmals ein chirurgischer Eingriff und umfangreiche Entfernung der erkrankten Vene erforderlich war, so ist dies Dank stetigem medizinischen Fortschritt nur noch in Ausnahmefällen erforderlich. Ziel einer Behandlung beim Phlebologen ist es möglichst viele Venenabschnitte zu erhalten. In der Regel lassen sich Venenerkrankungen heute durch eine Lasertherapie, Radiowellentherapie, oder Verödung wirkungsvoll behandeln. Häufig werden auch verschiedene Techniken miteinander kombiniert um Patienten so einen maßgeschneiderten Behandlungsplan zu bieten. Durch diese besonders schonende Vorgehen können Patienten unangenehme Heilungsprozesse und Einschränkungen im Lebensalltag erspart werden. Die Behandlungen werden ambulant durchgeführt, sodass der Patient unmittelbar nach dem Eingriff uneingeschränkt seinem alltäglichen Leben nachgehen kann. Neben der gezielten Behandlung von bereits vorliegenden Venenerkrankungen können Patienten alle Möglichkeiten zur effektiven Vorbeugung von Venenleiden mit dem behandelnden Phlebologen besprechen. Neben dem nötigen Maß an körperlicher Bewegung und die gezielte Stärkung der Beinvenenpumpe kann auch das Tragen von Kompressionsstrümpfen dabei helfen die Venenpumpe im Alltag zu unterstützen. Auch das Thromboserisiko kann so minimiert werden. Moderne Hersteller bieten Patienten eine Vielzahl an verschiedenen Farben und Modellen, sodass Kompressionsstrümpfe heute auch optisch überzeugen und von Patienten gerne getragen werden.

In einem persönlichen Beratungsgespräch können alle Behandlungsmöglichkeiten oder vorbeugende Maßnahmen im individuellen Fall mit dem Phlebologen geklärt werden. 

Weitere Informationen zu einzelnen Behandlungen aus dem Fachgebiet der Phlebologie finden Sie auf unseren Behandlungsseiten. Wünschen Sie einen Beratungstermin bei einem unserer Spezialisten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder nehmen telefonisch Kontakt auf.

FINDEN SIE IHREN SPEZIALISTEN IN IHRER NÄHE

Folgende Ärzte sind Spezialisten der Phlebologie

Standorte der Ärzte

Close Open Menu Arrow next Search Search Telephone Mail Fax world facebook twitter youtube instagram arrowup