Permanent Make Up Entfernung

Täglich ein frisches und perfektes Make Up und das ohne sich zu schminken? Das verspricht Permanent Make Up. Was wenn das Ergebnis nicht zufriedenstellend ist? Mit einer lasergestützten Permanent Make Up Entfernung lässt sich unliebsames Permanent Make Up vollständig entfernen. Aber auch kleinere Unregelmäßigkeiten oder Asymmetrien können mit einer Laserbehandlung korrigiert werden.

Jederzeit perfekte sitzendes Make Up? Für viele Frauen scheint Permanent Make Up dafür die ideale Lösung zu sein. Ob markante Augenbrauen, rote Lippen oder ein perfekter Lidstrich - Permanent Make Up soll das möglich machen und dabei noch eine ganze Menge Zeit und Nerven sparen. 

Doch leider sieht die Realität häufig anders aus: Unsaubere Ausführung, der falsche Farbton oder ein unnatürlich wirkendes Ergebnis - das sind nur einige Gründe warum sich viele dazu entscheiden ihr Permanent Make up wieder rückgängig zu machen. 

Die Unzufriedenheit mit dem Ergebnis verursacht darüber hinaus meist einen enormen Leidensdruck, der sich negativ auf das Selbstbewusstsein Betroffener auswirkt.

Mit Hilfe neuester Lasersysteme ist es heute jedoch nicht nur möglich bunte Tattoos zu entfernen, auch unliebsam gewordenes Permanent Make up lässt sich mit dem Laser präzise korrigieren oder sogar ganz entfernen. 

Was ist Permanent Make Up?

Beim Permanent Make Up  werden, ähnlich wie beim Tätowieren, Farbpartikel in die Haut eingebracht. Der Unterschied zum Tätowieren besteht darin, dass die Farbpartikel beim Permanent Make Up nur in die obere Hautschicht, die sogenannte Dermis, eingebracht werden. Dort wird die Farbe nach und nach vom Körper abgebaut und das Permanent Make Up verblasst nach einiger Zeit.

Besonders beliebte Anwendungsbereiche für permanentes Make Up sind Augenbrauen, Augenlider und Lippen.
Mit Permanent Make Up lassen sich Augenbrauen dichter nachzeichnen, Lippen bekommen eine intensivere Farbe und auch der Augenausdruck kann durch einen permanenten Lidstrich betont werden. Aber auch Schönheitsflecken oder Brustwarzen können mit Permanent Make Up neu geschaffen  werden.

In der Regel hält die Wirkung des Permanent Make Up’s, je nach behandeltem Areal und Einstichtiefe, mehrere Monate bis Jahre an. 

Wie lange das Ergebnis des Permanent Make Up’s tatsächlich sichtbar bleibt, hängt allerdings stark von der jeweiligen Einstichtiefe des Permanent Make Up’s ab: Wird die Farbe zu tief in die Haut eingebracht, so bleibt das Permanent Make Up wie ein Tattoo dauerhaft bestehen.

Welche Gründe sprechen für die Entfernung von Permanent Make Up?

Die Gründe ein Permanent Make Up entfernen zu lassen, gestalten sich ganz unterschiedlich. Während sich einige Frauen nach einer gewissen Zeit einfach daran 'satt gesehen' haben, so sind andere grundsätzlich mit dem Ergebnis unzufrieden. Das kann an einem unpassendem Farbton liegen, aber auch eine unsaubere Ausführung des Permanent Make Up’s kann eine Entfernung oder Korrektur erforderlich machen. So sind unsauber oder asymmetrisch gestochene Augenbrauen, Lippenkonturen oder Lidstriche die häufigsten Gründe für eine Laserbehandlung des Permanent Make Up’s.

Auch das natürliche Verblassen der Farbpigmente führt oft zu Unregelmäßigkeiten. Denn häufig verblasst das Permanent Make Up nicht gleichmäßig, häufig sind einige Stellen noch deutlich sichtbar, während andere schon längst verschwunden sind. Das Permanent Make Up wirkt dann  meist ‘ausgefranst’ oder fleckig.

Hinzu kommt, dass Schönheitsideale einem stetigen Wandel unterliegen: Vor einigen Jahren waren besonders dünne Augenbrauen beliebt - heute hingegen liegen markante buschige Augenbrauen im Trend. Entspricht das individuelle Permanent Make Up nicht mehr dem modischen Zeitgeist, kann das dazu veranlassen das permanente Make up wieder zu entfernen. 

Ein weiterer wichtiger Punkt, der in vielen Fällen nicht bedacht wird: der natürliche Reifeprozess der Haut. Während die Farbpartikel des Permanent Make Up’s längere Zeit im Gewebe bestehen bleiben, verändert sich die Struktur der Haut stetig. 

Vor allem altersbedingte Hautveränderungen können dann das Ergebnis des Permanent Make Up’s stark beeinflussen, da die Pigmente unverändert im Gewebe verbleiben. Diese Prozesse können Grund dafür sein, dass das Permanent Make up nicht mehr richtig 'sitzt', unnatürlich aussieht oder seinenTrägern einen unnatürlichen Ausdruck verleiht. 

Die häufigsten Gründe für die Entfernung von Permanent Make Up auf einen Blick:

  • unsaubere Ausführung
  • asymmetrische Ergebnisse
  • falsche Farbgebung
  • Ergebnis entspricht nicht dem aktuellen Modebewusstsein
  • Reifeprozess der Haut verändert das Ergebnis
  • ungleichmäßiges Verblassen des Permanent Make Up’s

Sich ein Tattoo stechen zu lassen, ist in den meisten Fällen eine wohlüberlegte Entscheidung. Ähnlich gut überlegt sollte aber auch eine Behandlung mit Permanent Make Up sein. Auch wenn ein Permanent Make Up in der Regel nicht für die Ewigkeit ist, können die Farbpartikel dennoch mehrere Jahr sichtbar bleiben, bei zu großer Einstichtiefe sogar dauerhaft. 

Ist das Ergebnis nicht zufriedenstellend, kann eine Laserbehandlung dabei helfen, das unliebsame Permanent Make Up zu entfernen. Dabei ist es allerdings nicht immer notwendig das gesamte Permanent Make Up zu entfernen. Handelt es sich um kleine Asymmetrien, oder ‘verrutschte‘’ Linienführung an Augenbrauen, Lippen oder Lidstrich, so kann eine Laserbehandlung diese korrigieren. Ist beispielsweise eine Augenbraue etwas höher oder länger als die andere, kann eine Laserbehandlung beim Facharzt diese Unstimmigkeiten korrigieren.

Worauf muss bei der Entfernung von Permanent Make up besonders geachtet werden?

Moderne Lasersysteme sind heute nicht nur in der Lage die verschiedene Tattoofarben zu  beseitigen, auch hinsichtlich der Entfernung von Permanent Make Up haben sich Laserbehandlungen als Mittel der Wahl etabliert. 

Bei der Entfernung von Permanent Make Up mit dem Laser ist jedoch besondere Vorsicht geboten. Da es keine einheitlichen Vorgaben für die Inhaltsstoffe und Zusammensetzungen von Tattoo- und Permanent Make Up-Farben gibt, verwendet jedes Tattoo- oder Kosmetikstudio unterschiedliche Farben. Dementsprechend reagiert jedes Permanent Make Up anders auf die Laserbehandlung. Viel Erfahrung und Können ist deshalb für die erfolgreiche Entfernung von Permanent Make Up entscheidend.

Bevor das Permanent Make Up entfernt werden kann, sollte zunächst eine Probebehandlung erfolgen. Dabei wird nur ein sehr kleines Areal des zu entfernenden Permanent Make Up’s mit dem Laser behandelt. So kann der behandelnde Arzt sehen, wie die jeweiligen Farbpartikel auf die Laserbehandlung ansprechen. Gegebenenfalls müssen die Einstellungen des Lasers angepasst werden, um unerwünschte Farbumschläge zu verhindern. 

Durch die Laserimpulse werden die Farbpartikel des Permanent Make Up’s zerkleinert und vom Körper im Laufe des Heilungsprozesses über das Lymphsystem selbstständig abgebaut. 

Wie bei der Tattooentfernung erhalten Patienten auch hier im Vorfeld eine örtlich betäubende Salbe sowie Kühlung während der Laserbehandlung. Durch effektive Kühlung werden die einzelnen Laserimpulse nicht wahrgenommen und die Behandlung kann besonders komfortabel ablaufen. In der Regel nimmt eine Sitzung zur Laserbehandlung von permanentem Make Up etwa 15 Minuten in Anspruch.

Je nach Lokalisation, Tiefe des permanenten Make Up’s sowie der jeweiligen Farbgebung sind, wie bei der Tattooentfernung, in der Regel mehrere Behandlungen erforderlich.
Wie gut das individuelle permanente Make Up auf die Laserbehandlung anspricht, lässt sich in der Regel bereits bei der ersten Behandlung gut einschätzen. Wichtig ist dabei der Haut ausreichend Zeit zur Regeneration zu geben. Die einzelnen Behandlungssitzungen zur Entfernung des permanenten Make Up’s sollten aus diesem Grund mit einem Abstand von etwa vier bis sechs Wochen geplant werden.

Entfernung von Permanent Make Up am Lidrand (Permanenter Lidstrich)

Wer mit dem Ergebnis eines permanenten Lidstrichs unzufrieden ist und diesen entfernen lassen möchten, für den ist ebenfalls eine Laserbehandlung das Mittel der Wahl. Allerdings gibt es einige Dinge, die bei der Entfernung eines permanenten Lidstrichs zu beachten sind.

Im Grunde läuft die Laserbehandlung ganz ähnlich ab wie an allen anderen Körperbereichen. Um die Augen vollständig vor den Laserimpulsen zu schützen, ist es jedoch erforderlich, dass Patientinnen während der Behandlung schützende Augenschalen tragen. Auf diese Weise kann das Permanent Make Up vollständig vom Lidrand entfernt werden, ohne dass die Augen beeinträchtigt werden. 

Entfernung von Permanent Make Up am Lidrand

Nachsorge nach einer Permanent Make Up Entfernung

Nach der Laserbehandlung wird das entsprechende Areal zunächst mit einer Wundcreme versorgt. Für die ersten Tage nach der Laserbehandlung erhalten Patienten eine spezielle Pflege, die die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt. Auf diese Weise wird die Wundheilung optimal gefördert und unangenehme Spannungsgefühle der Haut durch die erhöhte Feuchtigkeitszufuhr verhindert. 

In den ersten Tagen nach der Permanent Make Up Entfernung kann es zu Rötungen, Krustenbildungen oder leichten Schwellungen im behandelten Bereich kommen. Diese sind normale Reaktionen der Haut und kein Grund zur Sorge. 

Um Infektionen oder Wundheilungsstörungen zu vermeiden, sollte auf Sport oder Besuche in Schwimmbad oder Sauna bis zur vollständigen Abheilung verzichtet werden. Auch mit der gewohnten Hautpflege sollte auf einen hygienischen Umgang geachtet werden. Das gilt auch für sämtliche Make Up- Utensilien, wie Schwämmchen oder Pinsel. 

Da die Haut die erste Zeit nach der Laserbehandlung besonders lichtempfindlich ist, sollten die behandelten Areale in den kommenden Wochen und Monaten unbedingt vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Schattenspendende Kopfbedeckungen und ein hoher Lichtschutzfaktor sind nach der Permanent Make Up unbedingt anzuraten. Auch Besuche im Solarium sind in der ersten Zeit nach der Behandlung tabu. 

Finden Sie Ihren Spezialisten
Für weitere Informationen zum Thema Permanent Make Up Entfernung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz nehmen Sie gerne mit einem unserer Experten Kontakt auf.

Standorte der Ärzte

FINDEN SIE IHREN SPEZIALISTEN IN IHRER NÄHE

Folgende Spezialisten bieten die Permanent Make Up Entfernung an

Close Open Menu Arrow next Search Search Telephone Mail Fax world facebook twitter youtube instagram arrowup