Wangenaufbau mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure hat sich als beliebtes Fillermaterial in der Ästhetischen Medizin etabliert. Neben Faltenbehandlungen oder Lippenvergrößerung ist eine Hyaluronsäurebehandlung auch für einen Wangenaufbau geeignet. Die definierende Fillerbehandlung im Bereich der Wangen betont die Gesichtzüge und verleiht einen jugendlichen und frischen Ausdruck.

Hyaluronsäure hat sich über die Jahre besonders in der Ästhetischen Medizin als beliebtes Mittel zur Faltenbehandlung etabliert. Nicht nur ihre vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten machen Hyaluronsäure so beliebt - sie ist außerdem ein hoch verträgliches Material mit dem sich natürliche Ergebnisse erzielen lassen.

Hyaluronsäure eignet sich aber nicht nur zur Glättung störender Falten oder zur Lippenvergrößerung, auch zum Wangenaufbau kann Hyaluronsäure dem Gesicht jugendliche Frische und Ausdruck verleihen.
Mit einem Volumenaufbau im Bereich der Wangen wird dem Gesicht so zu neuer Ausdrucksstärke verholfen und störende Hohlwangen verschwinden. In der Regel sind Fachärzte der Dermatologie, Plastisch-Ästhetischen Chirurgie sowie der MKG-Chirurgie die richtigen Ansprechpartner für einen Wangenaufbau mit Hyaluronsäure.

Wer ist für einen Wangenaufbau geeignet?

Für viele Menschen ist der altersbedingte Rückgang an Volumen im Gesicht Beweggrund für eine Wangenunterspritzung mit Hyaluronsäurefillern. Denn durch den natürlichen Verlust von Volumen und Elastizität kommt es häufig zur Entstehung von Hohlwangen. Betroffene sehen dadurch nicht nur älter aus, viele entwickeln in Folge einen starken Leidensdruck. Das hat auch Auswirkungen auf das Selbstbewusstsein und Wohlbefinden.

Ganz unabhängig vom Alter wünschen auch viele Menschen einen Wangenaufbau mit Hyaluronsäure, um individuellen Gesichtszügen, insbesondere den Wangenknochen, mehr Ausdrucksstärke zu verleihen. Denn hohe Wangenknochen verleihen dem Gesicht eine besondere Feinheit und Kontur. Das Gesicht wirkt definierter, schmäler und gleichzeitig jugendlicher.

Da sich in den letzten Jahren definierte Gesichtszüge mit hohen Wangenknochen, sowohl bei Frauen als auch bei Männern, als Schönheitsmerkmal etabliert haben, wünschen sich gerade auch viele junge Menschen, die von Natur aus eher rundere Gesichtszüge haben, eine definierende Fillerbehandlung mit Hyaluronsäure im Bereich der Wangen.

Ein Wangenaufbau mit Hyaluronsäure ist für viele das Mittel der Wahl, um individuelle Gesichtszüge zu definieren, dem Gesicht mehr Ausdruck und Jugendlichkeit zu verleihen oder unerwünschte Hohlwangen verschwinden zu lassen. 

Behandlungsablauf beim Wangenaufbau

Ähnlich wie bei der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure wird auch beim Wangenaufbau im Vorfeld ein individueller Behandlungsplan erstellt. 

Dazu ist zunächst eine genaue Anamnese erforderlich. Auch die individuelle Hautbeschaffenheit und -struktur wird dabei miteinbezogen.
Anhand dieser Informationen sowie den Bedürfnissen des Patienten kann der behandelnde Arzt zusammen mit dem Patienten einen persönlichen Behandlungsplan erstellen. 

Ein natürliches Ergebnis ist beim Wangenaufbau mit Hyaluronsäure von oberster Priorität, sodass die Mimik durch den Wangenaufbau mit Hyaluronsäure nicht beeinträchtigt wird. Bei der Wangenunterspritzung mit Hyaluronsäure handelt es sich um eine minimalinvasive Behandlung, die in der Regel insgesamt etwa eine halbe Stunde in Anspruch nimmt. 

Bevor die Wangenunterspritzung mit Hyaluronsäure erfolgt, werden die Injektionspunkte präzise markiert. Abhängig vom Ziel der Behandlung und der ursprünglichen Gesichtsform und Kontur können dabei verschiedene Techniken zum Einsatz kommen. Auch wie viel Fillermaterial zum Wangenaufbau verwendet und an welchen Stellen es  eingebracht wird, richtet sich nach dem individuellen Befund.

Bei Bedarf kann vor der Behandlung noch eine lokale Betäubung in Form einer Salbe aufgetragen oder die Hyaluronsäure direkt mit einem Lokalanästhetikum angereichert werden.
Die Hyaluronsäure wird anschließend mit Hilfe feinster Kanülen an den entsprechenden Stellen in das Gewebe eingebracht. Ist die Behandlung vollständig abgeschlossen, erhalten Patienten zunächst Kühlpacks, um Schwellungen und Hämatomen vorzubeugen.

Bereits kurz nach der Wangenunterspritzung wirken die Gesichtszüge deutlich definierter, wenngleich es unmittelbar nach der Behandlung zu leichten Schwellungen kommen kann. 

Nachsorge nach einem Wangenaufbau

Da der Wangenaufbau mit Hyaluronsäurefillern ambulant durchgeführt wird, können Patienten nach der Behandlung und einer ausgiebigen Kühlung wieder ihrem gewohnten Tagesablauf nachgehen. 

In den ersten Stunden nach der Behandlung sollten sich Patienten jedoch nicht hinlegen, um ein Absinken der Hyaluronsäure zu vermeiden. Auch auf Massagen im Gesicht oder auf sportliche Aktivitäten sollte aus diesem Grund verzichtet werden.
Im Bereich der Injektionspunkte kann es in den ersten Stunden nach der Behandlung zu leichten Schwellungen kommen. Diese klingen jedoch rasch wieder ab und lassen sich gut mit Kühlpacks reduzieren. 

Darüber hinaus kann es vereinzelt zu kleinen Blutergüssen im Bereich der Injektionspunkte kommen. Auch diesen lässt sich mit einer ausgiebigen Kühlung gut vorbeugen. Bei Bedarf können kleine Blutergüsse aber gut mit Make-Up kaschiert werden, ehe sie innerhalb weniger Tage von ganz allein verschwinden.

Ergebnisse eines Wangenaufbaus

Eine große Rolle für die Haltbarkeit der Ergebnisse eines Wangenaufbaus mit Hyaluronsäure spielt das Enzym Hyaluronidase.
Hyaluronidase ist für den natürlichen Abbau der Hyaluronsäure zuständig und kommt im Körper in unterschiedlichen Mengen vor. Je nachdem wie viel Hyaluronidase im Gewebe vorhanden ist, variiert die Haltbarkeit des Ergebnisses. Auch individuelle Stoffwechselprozesse nehmen Einfluss auf den natürlichen Abbau der Hyaluronsäure. Deshalb ist es schwierig im Vorfeld eine genaue Prognose über die individuelle Haltbarkeit zu stellen. 

In der Regel können Patienten jedoch von einer Haltbarkeit von mehreren Monaten bis hin zu zwei Jahren ausgehen. Lassen die Ergebnisse nach, so kann die Behandlung zum Wangenaufbau mit Hyaluronsäure jederzeit wiederholt werden. Auch auffrischende Behandlungen können sinnvoll sein, um den Behandlungserfolg langfristig zu sichern. 

Ein weiterer Vorteil des Wangenaufbaus mit Hyaluronsäure: Durch die Hyaluronsäure kann das Gewebe Feuchtigkeit besser in der Haut speichern, sodass sich auch die Hautbeschaffenheit nachhaltig verbessert. Feine Knitterfältchen verschwinden und dem Gesicht wird ein frischer und strahlender Ausdruck verliehen.

Finden Sie Ihren Spezialisten
Für weitere Informationen zum Thema Wangenaufbau mit Hyaluronsäure in Deutschland, Österreich und der Schweiz nehmen Sie gerne direkt mit einem unserer Experten Kontakt auf.

Standorte der Ärzte

FINDEN SIE IHREN SPEZIALISTEN IN IHRER NÄHE

Suche

Folgende Spezialisten bieten einen Wangenaufbau an

Close Open Menu Arrow next Search Search Telephone Mail Fax world facebook twitter youtube instagram arrowup